Das Ende naht

DSC_7297
Aufnahmedatum: Februar 2016 (im Vergleich zum Titelbild, das im August 2013 aufgenommen wurde)

Tja-irgendwann musste es ja kommen: Das Ende des wilden Shanghai Aufenthalts.

Der 30.September wird mein letzter Arbeitstag in Shanghai sein, um anschliessend wieder in Deutschland die Arbeit aufzunehmen.

Die letzten Monate waren sehr arbeitsintensiv und ich hatte nur wenig Gelegenheit etwas zu unternehmen oder gar hier zu veroeffentlichen. Das wird wahrscheinlich auch bis Ende September so weitergehen um bei der Arbeit einen vernuenftigen Abschluss zu schaffen.

Es ist sicher auch hier und da zwischendurch interessantes vorgefallen, was ich aber nicht mehr als soo veroeffentlichungsrelevant betrachte, da fuer mich so vieles zur Normalitaet geworden ist.

Ich weiss schon jetzt, dass es mir nicht leicht fallen wird Shanghai zu verlassen, aber so ist es in in dieser Stadt nunmal: Kommen und Gehen stehen an der Tagesordnung.

Likes(0)Dislikes(0)

Kleiner Nachtrag zum Nordkorea Aufenthalt

Etwas weniger als ein ganzes Jahr dauerte es, bis ich die folgenden Fotos erhielt. Nicht die allerbesten Fotos, aber ich moechte sie Euch ungern vorenthalten. Es sind so ziemlich die einzigen Fotos, die das echte Leben zeigen. Es handelt sich um „halb-legale“ Fotografien. Es war ausdruecklich verboten diese Fotos aufzunehmen, aber wurden von den Militaers und Tourguides gesehen und einfach ignoriert. Ein Freund aus unserer Reisegruppe hat sie mir nun endlich zur Verfuegung gestellt.

IMG_0006

„Verlassen Sie sofort den Raum! SOFORT!!!“
 
 

IMG_0044

IMG_0212

Der beste Kunde des Schaustellers ist bekanntlich der Schausteller
 
 

IMG_0910

Ausflug zu den Filmstudios
 
 

IMG_1260

IMG_1425

IMG_1548

Abreisetag: Zwei Soldaten die direkt vor der Grenze zu China vom fahrenden Zug absprangen, um sicherzustellen, dass keiner von uns zurueck kommt.

Likes(1)Dislikes(0)